Datenschutz bei T-Mobile Austria

Sie haben uns Ihre Daten anvertraut. Das bedeutet uns sehr viel. Schließlich sind Daten heute ein wichtiges und sensibles Thema. Deshalb haben wir einige unserer Kunden zum Thema Datenschutz persönlich befragt und unsere Antworten auf die wichtigsten Fragen hier übersichtlich zusammengestellt. Die Darstellungen auf dieser Seite sind nur beispielhaft. Eine vollständige Übersicht über Datenanwendungen bei Mobilfunkverträgen finden sie in den Allgemeinen Datenschutzbestimmungen. Diese gelten für:

T-Mobile Austria GmbH
UPC Telekabel-Fernsehnetz Region Baden Betriebsgesellschaft m.b.H.

Personenbezogene Daten sind jene Daten, die sich direkt oder indirekt auf Sie beziehen.

Die drei wesentlichen Datenkategorien im Mobilfunkbereich sind:

  • Stammdaten: das sind jene Kontakt- und Zahlungsdaten, die Sie uns bei Vertragsabschluss oder während der laufenden Vertragsbeziehung bekannt geben.
  • Sonstige personenbezogene Daten: sonstige Daten, die Sie oder Dritte uns bei Vertragsschluss oder während des Vertragsverhältnisses zur Verfügung stellen (z.B. Geburtsdatum, Beruf)
  • Verkehrsdaten: dabei handelt es sich um Daten, die bei der Nutzung unserer Dienste anfallen (etwa zum Zwecke der Weiterleitung einer Nachricht an ein Kommunikationsnetz) und die wir zur Rechnungserstellung benötigen, darunter fallen auch sogenannte Standortdaten.

Stammdaten und sonstige personenbezogene Daten sind zum Beispiel Name, Adresse, Anrede, Telefonnummer sowie Ihr Geburtsdatum und Ihre Bankverbindung.

Folgende Aufzählungen sind nur beispielhaft. Eine vollständige Aufzählung können Sie unseren Allgemeinen Datenschutzbestimmungen entnehmen.

2.1 Welche Stammdaten und sonstigen personenbezogenen Daten speichern wir?

Die T-Mobile Austria GmbH speichert Ihre Stammdaten (das sind zum Beispiel Name, Adresse, Anrede, Telefonnummer) sowie Ihr Geburtsdatum und Ihre Bankverbindung für die Dauer des Vertragsverhältnisses.

2.2 Was machen wir mit Stammdaten und sonstigen personenbezogenen Daten?

Ihre Stammdaten benötigen wir zur Rechnungslegung und für Auskünfte an Notrufträger. Außerdem können wir Ihnen schneller helfen, sollten Sie uns kontaktieren. Nach Ende der Vertragslaufzeit werden diese Stammdaten gelöscht oder anonymisiert, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen, oder Daten für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich sind.

Wir verwenden automatisierte Datenverarbeitungsverfahren von Stammdaten (siehe Pkt. 4) sowie sonstiger personenbezogener Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben (z.B. Geburtsdatum), um ihnen optimierte Leistungen (Produkte, Netzwerk, Kundenservice) anbieten zu können. Außerdem helfen uns diese Daten bei der Weiterentwicklung von Angeboten und Services.

Sollten Sie uns die Einwilligung erteilt haben, dass wir Sie zu Marketingzwecken kontaktieren dürfen, um Sie über bedarfsorientierte Produkte und personalisierte Angebote zu informieren, nutzen wir dafür die Kontaktdaten, die Sie uns anvertrauen. Sie können Ihre Einwilligungen jederzeit kostenlos im Serviceportal „Mein Magenta“ verwalten : Weitere Informationen über ihr Widerrufsrecht finden sie unter Kundenrechte.

Sollten Sie uns die Einwilligung dazu erteilt haben, können wir Ihnen bis zu 3 Jahre nach Ende der vertraglichen Beziehung Informationen über attraktive neue Tarife und aktuelle Angebote zusenden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit kostenlos im Serviceportal „Mein Magenta“ verwalten : Weitere Informationen über ihr Widerrufsrecht finden sie unter Kundenrechte.

Sollten Sie uns die Einwilligung dazu erteilt haben, bilden wir anhand ihrer Stammdaten auch Kundensegmente, die uns erlauben, bedarfsgerechte Leistungen anzubieten und diese personalisiert zu bewerben. Dieses Verfahren wird auch als Profiling bezeichnet. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit kostenlos im Serviceportal „Mein Magenta“ verwalten : Weitere Informationen über ihr Widerrufsrecht finden sie unter Kundenrechte.

Sollten Sie uns die Einwilligung erteilt haben, dass wir Sie zu Marketingzwecken über Produkte und Angebote der Deutschen Telekom kontaktieren dürfen, nutzen wir dafür ebenso die Kontaktdaten, die sie uns anvertrauen. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit kostenlos im Serviceportal „Mein Magenta“ verwalten : Weitere Informationen über ihr Widerrufsrecht finden sie unter Kundenrechte.

Sollten Sie uns die Einwilligung dazu erteilt haben, bilden wir anhand Ihrer Stammdaten auch Kundensegmente, die uns erlauben, bedarfsgerechte Leistungen anzubieten und diese personalisiert zu bewerben. Dieses Verfahren wird auch als Profiling bezeichnet. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit kostenlos im Serviceportal „Mein Magenta“ verwalten : Weitere Informationen über ihr Widerrufsrecht finden sie unter Kundenrechte.

Für Analysen nutzen wir in manchen Fällen anonymisierte demographische Daten. Damit können wir die Qualität unseres Angebotes stetig verbessern. Durch diese Analysen verstehen wir Entwicklungen im Markt genauer und können z.B. die Netzabdeckung optimieren, bessere Produkte entwickeln oder zielgerichtete Informationen und Angebote zur Verfügung stellen. Informationen über ihr Widerspruchsrecht finden sie unter Kundenrechte.

2.3 Werden Stammdaten an Dritte weitergegeben?

Ihre Stammdaten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Sollten wir es tun, werden wir davor ausdrücklich um Ihre Erlaubnis bitten.

  • Bei der Bonitätsprüfung verwenden wir die Stammdaten, die von Ihnen bei Vertragsschluss bekannt gegeben wurden, um Ihre Bonität bei Kreditschutzinstituten (AKV-Europa – Alpenländischer Kreditorenverband, KSV1870 Information GmbH, CRIF GmbH) prüfen zu lassen. Weiterführende Informationen zur Bonitätsprüfung und der Möglichkeit u.a. einen manuellen Eingriff zu fordern finden sie in den Allgemeinen Datenschutzbestimmungen oder unter Kundenrechte. Weiters geben wir Ihre Daten erst dann an Inkassoinstitute (Inkasso Auskünfte GmbH & Co KG, Infoscore Austria GmbH) weiter, wenn Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen sollten. Weitere Informationen finden Sie in den Allgemeinen Datenschutzbestimmungen.
  • Falls Sie unsere Zahlungsservices nutzen, werden Ihre Kreditkarteninformationen zur Zahlungsabwicklung an einen Dienstleister übermittelt. Dieser ist www.magenta.at/dienstleister abrufbar.
  • Falls Sie über den Onlineshop bei uns bestellen, übermitteln wir zu Zwecken der Betrugsvermeidung Ihre Gerätedaten (IP-Adresse, Browser-Sprache, Geräteart, DNS-IP, Betriebssystem) an einen Dienstleister, den Sie unter www.magenta.at/dienstleister abrufen können.
  • Wenn Ihre personenbezogenen Daten missbraucht wurden und ein Gericht die Herausgabe erwirkt, sind wir verpflichtet, diese Daten an das Gericht weiterzuleiten. Das passiert allerdings sehr selten.
  • Wir stellen Ihre Stammdaten dem öffentlichen Telefonverzeichnis zur Verfügung. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie das bei Vertragsschluss bekannt geben. Sie können auch nachträglich jederzeit Ihre Eintragungen löschen oder ergänzen lassen.

Wenn wir zur Vertragserfüllung Unterstützung brauchen, geben wir Daten zum Zwecke der Vertragserfüllung weiter, wobei die Empfänger dieser Daten bei der Verarbeitung unseren Weisungen unterliegen. Diese Empfänger werden als Auftragsverarbeiter bezeichnet und gelten nicht als „Dritte“. Beispielsweise helfen und Gerätehersteller dabei, die Qualität unseres Netzes zu verbessern. Technische Dienstleister, Softwareentwickler und Finanzdienstleister unterstützen uns bei der Buchhaltung. Marktforschungsinstitute helfen uns dabei unser Produktangebot ständig zu verbessern und Marketingdienstleister sind dafür verantwortlich, unsere Produktinformation für Sie aufzuarbeiten. Ihre Daten werden stets unter strenger Berücksichtigung sämtlicher Datenschutzvorschriften und unter strenger Zweckvorgabe weitergegeben. Informationen finden Sie www.magenta.at/dienstleister.

Sonderfall der Weitergabe aggregierter und anonymisierter Daten an Dritte:
Um unsere eigenen Produkte zielgerecht im Internet zu bewerben, aggregieren wir Ihre Daten und bilden anonyme Interessensgruppen. Wir nutzen diese Gruppen, um über Werbeanbieter unsere Produkte anzuzeigen. Sie als Person bleiben hier vollkommen anonym.
Um Ihr Surferlebnis im Internet zu optimieren, verbessern wir die allgemeine Relevanz ihrer Werbung im Internet. Dazu bilden wir Cluster aus Altersgruppe, Geschlecht, Wohnregion und Vertragstyp. Diese aggregierten und vollständig anonymisierten Daten geben wir an online Werbeanbieter weiter. Das Verfahren lässt weder den Werbeanbietern noch T-Mobile einen Rückschluss auf Sie als Person zu, da die Daten vollständig anonymisiert sind und es sich somit um keine personenbezogenen Daten mehr handelt. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unseren Allgemeinen Datenschutzbestimmungen.

Mehr Informationen zu den Empfängern ihrer personenbezogenen Daten erhalten Sie auf www.magenta.at/dienstleister.

Standortdaten zählen zu den Verkehrsdaten und entstehen, wenn sich Ihr Mobiltelefon oder Ihr Router mit einer Funkzelle verbindet. Am Rande einer Funkzelle stellt eine Antenne die eigentliche Verbindung her. Der Ort des Senders steht also fest, aber der Standort des Nutzers ist nicht genau zu bestimmen, da man nicht feststellen kann, wo genau sich ein Handy innerhalb der Funkzelle befindet. Bei den Standortdaten, die T-Mobile ermittelt, handelt es somit um den Standort der Funkzelle, exakte Standortdaten (GPS-Daten) werden nicht ermittelt.

3.1 Welche Verkehrs- bzw. Standortdaten speichern wir?

Ihre Standortdaten werden genutzt, um eine Verbindung zwischen dem Funknetz und Ihrem Handy herzustellen. Durch die Standortdaten sind Mobilfunkverbindungen überhaupt erst möglich. Diese Daten werden nur gespeichert, soweit technisch für die optimale Vertragserfüllung notwendig.

3.2 Was machen wir mit Verkehrs-bzw. Standortdaten?

Standortdaten werden von uns genutzt, um eine Verbindung zu Ihrem Endgerät wie Handy oder Router, aufzubauen.

Darüber hinaus werden diese Daten für Analysen verwendet. Allerdings nur in anonymisierter Form.

Um Schwachstellen in unserem Netz identifizieren zu können sowie die Qualität der Gesprächsübertragung zu optimieren, errechnen wir die Qualität der Verbindungen unserer Nutzer. Dazu werden sowohl die Identität der Nutzer als auch die Standortdaten (der Standort der Funkzelle) sofort maskiert, zudem werden die Ergebnisse mehrerer Nutzer gemeinsam aggregiert. Diesen Vorgang nennt man Anonymisierung, sie dient dem Schutz Ihrer Daten, ein Rückschluss auf Ihre Person oder Ihr Endgerät ist ausgeschlossen. Erst im nächsten Schritt wird der Standort einer entdeckten Schwachstelle ausgewertet. Diese Analysen helfen uns, unser Netz zu optimieren.

Wir führen auch sogenannte Standortanalysen durch, die Projekte im öffentlichen Interesse unterstützen und für viele Dienstleistungen im Bereich des Umweltschutzes oder der Infrastrukturentwicklung einen großen Nutzen haben. So hilft die Information über die Anzahl der an einem Ort anwesenden Menschen zum Beispiel Bus- und Bahngesellschaften, die Ressourcenplanung zu verbessern. Ihre Daten bleiben immer vollständig anonymisiert.

3.3 Werden Verkehrs- bzw. Standortdaten an Dritte weitergegeben?

Wir analysieren Standortdaten im Auftrag Dritter ausschließlich anonymisiert. Bewegungsprofile mehrerer anonymisierter Nutzer werden aggregiert und können weder einer bestimmten Person noch einem Endgerät zugeordnet werden.

Nur für behördliche Auskünfte (z.B. Strafverfolgung) übermitteln wir Ihren Standort nach gerichtlicher Anordnung und geben auf Anfrage den Notrufträgern Auskunft über Ihren aktuellen Aufenthalt.

Daten, die beim Telefonieren entstehen, sind persönliche Daten und unterliegen einem besonderen Schutz. Einen Teil davon speichern wir, um angebotene Dienstleistungen bereit zu stellen und damit eine Abrechnung erfolgen kann. Inhalte werden nicht gespeichert sondern nur die Verkehrsdaten, z.B. welche Nummer wie lange mit einer anderen Nummer verbunden war.

4.1 Welche Verkehrsdaten speichern wir?

T-Mobile Austria speichert bei Anrufen den Zeitpunkt sowie die Dauer des Gesprächs, die kontaktierte Nummer, das verwendete Gerät (IMEI) und die Funkzelle, aus der der Anruf getätigt wurde. Die Speicherfrist entspricht den gesetzlichen Vorgaben, damit Sie gegebenenfalls Einspruch gegen Ihre Rechnung erheben können.

4.2 Welche Inhaltsdaten speichern wir?

Inhaltsdaten werden nie gespeichert, außer sie sind zur Erbringung des Dienstes notwendig. Natürlich speichern wir den Inhalt von Nachrichten (SMS und MMS) und Sprachnachrichten auf Ihrer Mobilbox, jedoch nur solange, bis Sie diese Daten abrufen oder löschen. Wir werten aber niemals den Inhalt Ihrer Nachrichten aus.

4.3 Wie helfen uns Verkehrsdaten zur Qualitätssicherung?

So verwenden wir Ihre Telefondaten:

  • Verbindungsabbrüche: Wir kontrollieren, wie oft Verbindungen unerwartet abbrechen und ergreifen Maßnahmen, um die Netzstabilität zu gewährleisten.
  • Bedarfsanalysen: Wir werten aus, wie oft und wie lange Sie mit unserer Serviceline telefonieren, um zukünftige Wartezeiten zu vermeiden.

Wenn Sie unsere Serviceline anrufen, nehmen wir, wenn sie uns zuvor ihre ausdrückliche Einwilligung dazu gegeben haben, das Gespräch mit dem T-Mobile Service auf. Darauf werden Sie auch vor Beginn des Gesprächs nochmals gesondert hingewiesen. Diese Informationen helfen uns, die Kundenzufriedenheit sowie das Coaching unserer MitarbeiterInnen zu verbessern.

  • Kundenzufriedenheit: Wir werten aus, ob Sie zufrieden waren oder ein Problem nicht gelöst wurde.
  • Coaching der MitarbeiterInnen: Wir werten die Qualität der Beratung aus, um gezielte Fortbildungsmaßnahmen einzuleiten.

4.4 Werden Verkehrsdaten an Dritte weitergegeben?

Nein. Gerichtliche Anordnungen oder Auskünfte an Notrufträger sind die einzige Ausnahme.

Beim Surfen im Internet entstehen besonders viele Daten. Wir speichern die für die Abrechnung und Qualitätssicherung relevanten Daten und allgemeine Verkehrsdaten wie die IP-Adresse.
Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, setzen wir Technologien wie z.B. Cookies ein, die uns helfen Ihr Surferlebnis rund um T-Mobile und tele.ring so angenehm und effizient wie möglich zu gestalten. Die Darstellungen auf dieser Seite sind nur beispielhaft. Eine vollständige Übersicht über Datenanwendungen beim Besuch unserer Webseite finden sie in den Allgemeinen Datenschutzbestimmungen für unsere Webseiten.

5.1 Welche Internetdaten (insb. Verkehrsdaten und Zugangsdaten) speichern wir?

Wenn Sie uns dazu Ihre Einwilligung gegeben haben, werten wir die Verbindungsdaten – Anzahl der Verbindungen sowie deren Zeitpunkt, Dauer, Datenvolumen, Geschwindigkeit sowie den Gerätetyp aus und ordnen es Ihrem Nutzungsprofil zu. Das ermöglicht uns eine Echtzeit-Bewertung Ihres Nutzungsverhaltens und wir können Ihnen bedarfsorientierte Leistungen anbieten. Diese Form der Verarbeitung wird auch als Profiling bezeichnet. Sie können die Einwilligung zu dieser Art der Datenverwendung jederzeit, kostenlos und ohne Angabe von Gründen nach einem Login selbst im Serviceportal "Mein Magenta" oder unter Authentifizierung mit der entsprechenden Rufnummer gemeinsam mit Ihrem Kundenkennwort oder Ihrem Ausweis entweder im Kontaktformular bzw. Kontaktformular Magenta Businesskunden, oder in den T-Mobile Shops, oder telefonisch an der T-Mobile Serviceline unter 0676/2000 widerrufen oder auf bestimmte Kontaktkanäle beschränken. Postalisch erreichen Sie uns unter der Anschrift T-Mobile Austria GmbH, Datenschutz, Postfach 676, Rennweg 97-99, A-1030 Wien. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Kundenrechte.

Mit dem Einsatz von Cookies und sonstige Tracking Technologien legen wir für jeden Besucher der Domain www.t-mobile.at ein Nutzungsprofil für unseren Seiten an. Siehe hierzu auch die Datenschutzbestimmungen für unsere Webseiten.

5.2 Was machen wir mit Internetdaten?

Ihre Verbrauchsdaten geben Aufschluss darüber, wann das vertraglich vereinbarte Datenvolumen verbraucht ist, sollte es auf Ihren Tarif zutreffen.
Darüber hinaus können wir Störungen in unserem Netz frühzeitig erkennen und beseitigen.
Sollte Sie unsere Webseiten t-mobile.at besuchen, merken wir uns mithilfe von Cookies und anderen Tracking Technologien, welche Seiten Sie dort aufrufen.
Wenn Sie unseren Online-Shop besuchen, merken wir uns temporär, welche Produkte Sie in den Warenkorb legen. Wir können damit Ihre Suchergebnisse optimieren und für Sie relevante Angebote stellen.

5.3 Gibt T-Mobile Austria Internetdaten an Dritte weiter?

Wir geben Internetdaten, die von uns erfasst werden, nur auf Basis gerichtlicher Anordnungen weiter, sonst nicht.

Wir setzen Cookies ein, um Ihnen ein optimales Erlebnis auf unseren Webseiten bieten zu können. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die auf Ihrem Computer gespeichert werden kann, wenn Sie eine Webseite besuchen. Grundsätzlich werden Cookies verwendet, um Nutzern zusätzliche Funktionen auf einer Webseite zu bieten. Sie können zum Beispiel verwendet werden, um Ihnen die Navigation auf einer Webseite zu erleichtern, es Ihnen zu ermöglichen, eine Webseite dort weiter zu verwenden, wo Sie sie verlassen haben und/oder Ihre Präferenzen und Einstellungen zu speichern, wenn Sie die Webseite wieder besuchen. Cookies können auf keine anderen Daten auf Ihrem Computer zugreifen, diese lesen oder verändern.

Wir unterscheiden folgende Cookies:

  • Die meisten der Cookies auf dieser Webseite sind sogenannte Session-Cookies. Session Cookies werden nur für die Dauer einer Internetsitzung auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und für Transaktionen benötigt werden. Sie werden automatisch gelöscht, wenn Sie unsere Webseite wieder verlassen. (z. B. für die erfolgreiche Abwicklung eines Kaufs). Sie enthalten lediglich eine Transaktions-ID.
  • Dauerhafte Cookies hingegen bleiben auf Ihrem Computer, bis Sie sie manuell in Ihrem Browser löschen. Wir verwenden solche dauerhaften Cookies, um Sie wieder zu erkennen, wenn Sie unsere Webseite das nächste Mal besuchen. Diese Cookies sind für 6 bis 12 Monate gültig.

Cookies dienen verschiedenen Zwecken. Ihren Funktionen nach unterscheiden wir diese Kategorien von Cookies:

  • Wesentliche Cookies: Wesentliche Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie die Bestellabwicklung im Online-Shop und den Zugriff auf gesicherte Bereiche der Webseite ermöglichen. Zudem dienen Sie der anonymen Auswertung des Nutzerverhaltens, die von uns verwendet werden, um unseren Webauftritt stetig für Sie weiterzuentwickeln.
  • Analysecookies: Analysecookies ermöglichen es T-Mobile Austria, das Nutzerverhalten auf Basis teils personenbezogener Informationen zu analysieren um zu verstehen, wie Besucher mit der Website interagieren. Diese Informationen können zudem mit anderen Daten unserer Kunden, beispielsweise dem Bestellstatus, in Verbindung gesetzt werden, um kanalübergreifende Auswertungen der Customer Journeys zu erstellen.
  • Marketingcookies: Marketingcookies werden eingesetzt, um Ihnen auf Basis Ihres Verhaltens auf der Website für Sie vermutlich interessante Werbeinhalte anzuzeigen. Dies geschieht nicht nur auf Websites der T-Mobile Austria GmbH, sondern auch auf anderen Internetangeboten. Diese Praktik wird auch als Retargeting bezeichnet.

Wenn Sie zum ersten Mal auf unserer Webseite surfen, fragen wir Sie nach ihrer Einwilligung, welche Cookies wir verwenden dürfen. Ohne Ihre Einwilligung verwenden wir nur „Wesentliche Cookies“, das sind jene Cookies, die für den Betrieb der Webseite absolut erforderlich sind. Wenn Sie den Onlineshop nutzen, verwenden wir beispielsweise den Warenkorb-Cookie. Analyse sowie Marketing-Cookies verwenden wir nur, wenn Sie uns dazu Ihre Einwilligung gegeben haben. Selbstverständlich können Sie alle Einwilligungen zu den von uns gesetzten Cookies jederzeit ohne Angabe von Gründen wiederrufen.

Sie können die Nutzung von Cookies durch das Tool USERCENTRICS genau auf Ihre Bedürfnisse anpassen .

Wenn Sie Cookies direkt auf Ihrem Computer kontrollieren wollen, können Sie auch ihre Browser-Einstellungen so wählen, dass Sie eine Benachrichtigung bekommen, wenn eine Webseite Cookies speichern will. Sie können Cookies auch blockieren oder löschen, wenn sie bereits auf Ihrem Computer gespeichert wurden. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, wie Sie diese Schritte setzen können, benützen Sie bitte die „Hilfe“-Funktion in Ihrem Browser.

Beachten Sie bitte, dass das Blockieren oder Löschen von Cookies Ihre Online-Erfahrung beeinträchtigen und Sie daran hindern könnte, diese Webseite vollständig zu nutzen.

Wie wertet T-Mobile Austria mein Surf-Verhalten mit Tracking Technologien aus?
Im Rahmen der gesetzlichen Regelungen legen wir Nutzungsprofile lediglich für unsere Webseiten unter einem Pseudonym an.

Diese werten wir für folgende Zwecke aus:

  • Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten
  • Optimierung unsere Leistungen im Kundenservice
  • Erbringung bedarfsgerechter Leistungen
  • Schnürung personalisierte Angebote
  • Steigerung der Relevanz unserer Marketingangebote
  • Marktforschung

Wenn sie sich auf unserer Webseite identifizieren (Login) und uns dazu ihre Einwilligung geben, verknüpfen wir diese Profildaten mit weiteren Informationen über Ihre Person.
Ihr Surf-Verhalten außerhalb der Webseiten der T-Mobile Austria GmbH speichern wir nicht.
Sofern wir Daten an Dritte weitergeben, sind diese stets vollständig anonymisiert, weshalb es sich um keine personenbezogenen Daten mehr handelt. Ein Rückschluss auf Sie nicht mehr möglich.
Nachfolgend informieren wir Sie über die auf unseren Webseiten genutzten Verfahren und wie Sie jederzeit widersprechen können. Die Darstellungen auf dieser Seite sind nur beispielhaft. Eine vollständige Übersicht über Datenanwendungen beim Besuch unserer Webseiten finden sie in den Allgemeinen Datenschutzbestimmungen für unsere Webseiten.

7.1 Tinka

So heißt unsere Interaktive Digitale Assistentin auf der T-Mobile Webseite. Sollten Sie Tinka nutzen, speichern wir, welche Fragen Sie stellen. Dies geschieht jedoch anonym, außer Sie geben uns dazu Ihre Einwilligung beim erstmaligen Start von Tinka.
Tinka sammelt und verarbeitet Ihr Klickverhalten auf den Webdomains der T-Mobile Austria (t.mobile.at/, telering.at/) sowie die Fragen, die Sie Ihr stellen. Diese können natürlich auch persönliche Daten beinhalten. Wir verbessern damit die Antworten von Tinka auf Ihre Fragen und die angezeigten Informationen auf unseren Webseiten. Wir optimieren damit unsere Produkte und Angebote speziell für Sie. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen: Mehr Infos zu „Tinka lernt“.

In bestimmten Fällen haben Sie in unserer Hotline die Möglichkeit, Ihr Anliegen mit Tinka zu besprechen. Wenn Sie sich aktiv dafür entscheiden, Tinka in der Hotline zu benützen, wird das Gespräch aufgezeichnet und gemeinsam mit einem Transkript abgespeichert. Detaillierte Informationen dazu finden Sie unter www.magenta.at/tinka-lernt/ivr-datenschutz.

7.2 Online Chatservice

Wir verwenden auf unserer Website einen Cookie vom technischen Dienstleister LivePerson. Dieses Cookie ermöglicht uns zu erkennen, dass Sie Hilfe bei der Benutzung unserer Seite benötigen, woraufhin wir Ihnen eine Einladung zu unserem Online-Chatservice anzeigen. Der Chat findet mit einem Mitarbeiter von T-Mobile statt, ist kostenlos und in Echtzeit.
Der gesetzte Cookie übermittelt Daten an die LivePerson Netherlands B.V., die anonymisierte Nutzungsprofile für uns anlegt. Die vollständige Anonymisierung dient dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, ein Rückschluss auf Ihre Person ist dabei nicht möglich. T-Mobile erhält dadurch wichtige statistische Daten über die Nutzung der Anwendung und optimiert das Angebot entsprechend.

7.3 Weitere Technologien zur Optimierung unserer Webseiten & Apps

360 Dialog/Tealium/predict.oi: Wir analysieren ihr Nutzungsverhalten innerhalb unserer Apps, (zB welcher Menüpunkt wird häufig angeklickt, wie werden unsere eigenen Apps genutzt etc.). Mit dieser Technologie können wir das User-Erlebnis optimieren.

Adjust: Wir können damit nachvollziehen, über welchen Kanal eine App vorwiegend installiert wird. Dies erlaubt uns, die weitere Marketingkommunikation zu optimieren um weniger irrelevante Werbenachrichten in den Kommunikationskanälen anzuzeigen.

Aptelligent: Wir überwachen damit die Qualität und Verlässlichkeit unserer Apps und erhalten gegebenenfalls Berichte über technische Probleme.

Browser Update: Wir überprüfen die Version Ihres Browsers um sicherzustellen, dass Sie immer eine aktuelle Version verwenden. Wir benachrichtigen Sie, sollte ein Update notwendig sein, um unsere Webseite optimal zu nutzen.

Google Analytics & Tag Manager: Wir führen Statistiken darüber, wie oft manche Inhalte unserer Webseiten und Apps angeklickt werden. So passen wir laufend Umfang & Aufbau unseres digitalen Auftrittes an die User-Bedürfnisse an. Die Information wird auf einen Server von Google in die USA übertragen. Ihre IP-Adresse ist dabei maskiert, es wird also nicht die gesamte IP gespeichert. Google kann keinen Rückschluss auf Ihre Person ziehen.

SiteImprove: Wir überwachen die Qualität unserer Webseite, indem wir das Klickverhalten nach Mustern untersuchen. Wir stellen auch sicher, dass Sie unsere Inhalte im Internet leichter finden können.

Usabilla: Wir sammeln Kundenfeedback zu unserer Webseite, analysieren diese und führen entsprechende Verbesserungen durch.

7.4 Wird mein Online-Nutzungsverhalten durch Werbe-Drittanbieter ausgewertet?

Wir arbeiten mit Werbepartnern zusammen, die webseitenübergreifend Nutzungsprofile unter einem Pseudonym anlegen. Die Sammlung dieser Daten liegt nicht in der Verantwortung von T-Mobile Austria GmbH. Für die nutzungsbasierte Auslieferung von Online-Werbung sind die aufgelisteten Unternehmen in unserem Auftrag tätig.

Sie haben die Möglichkeit, nutzungsbasierter Online-Werbung durch einzelne oder durch alle Unternehmen unter www.youronlinechoices.com/at/praferenzmanagement zu widersprechen.

Google/Doubleclick: deaktivieren

Criteo (auch über AdSpirit, Adffarm, Adition, AdScale, Adtech, AppNexus, Atlas, Bidswitch, DrawBridge, ImproveDigital, Index Exchange, Nexage, OpenX, Plista, PubMatic, Rubicon, SMART Adserver, ShareThrough, Taboola, TripleLift, Univide, Yahoo, Yieldlab): deaktivieren

OpenAdstream: deaktivieren

Twitter: deaktivieren

Wir haben uns freiwillig der Selbstregulierung des Österreichischen Werberates unterworfen und halten uns an den Ethikkodex zum Schutz der VerbraucherInnen.

Die Unterdrückung der Profilbildung und der Anzeige von Werbeinhalten sind durch den Einsatz von sogenannten „Add-Ons“ ebenfalls möglich, die ergänzend zum Internet-Browser installiert werden müssen. Als Beispiele können exemplarisch Ghostery und Adblocker genannt werden. Die Firma Microsoft bietet für den Internet Explorer sog. Trackingschutzlisten zur Installation an.

7.5 Kommentar-Funktion in T-Mobile Blogs

T-Mobile betreibt zwei Blogs. Der 0676 Blog ist der Unternehmensblog der T-Mobile Austria. Hier berichten und diskutieren wir über Entwicklungen, die die Telekom-Branche insgesamt und T-Mobile im Besonderen betreffen: Neue Technologien bei Endgeräten und Netzwerken ebenso wie in unserem täglichen Leben, Unternehmensthemen, Regulierungsfragen, Infrastrukturpolitik und anderes mehr.

Der Kids Blog ist eine Plattform von T-Mobile Austria, auf der allgemeine Berichte über Vernetztes Lernen, Tipps und Tricks für Lehrende, Eltern und Kinder sowie andere Beiträge im Zusammenhang mit Lernen veröffentlicht werden.

Nutzer können auf beiden Seiten die Kommentar-Funktion nutzen und müssen per E-Mail das Hinterlassen eines Kommentars bestätigen (Double Opt-in). Personenbezogene Daten von Usern werden ausschließlich für das Publizieren der Kommentare gespeichert und in keiner Weise weiterverarbeitet.

7.6 Videochat

Die T-Mobile Österreich bietet Ihnen auf ihren Internetseiten den Service Video-Chat der Firma Purpleview an.

Mit diesem Service haben Sie die Möglichkeit persönlich per Videokonferenz mit einem unserer Berater zu sprechen. Während dieser Konferenz besteht auch die Möglichkeit, dass Dokumente und Formulare eingeblendet werden. Dieser Kontakt per Video dient ausschließlich der Beratung zu T-Mobile spezifischen Themen.

Der Berater hat im Fall einer zweckwidrigen und missbräuchlichen Nutzung des Video-Chats (z.B. durch obszöne Gesten, wiederholte Beleidigungen o.ä.) die Möglichkeit den Chat zu beenden und folgende Angaben des Nutzers zu speichern:

  • Einwilligung zu den Nutzungsbedingungen
  • IP Adresse
  • Session ID des Chats
  • Standbild (Screenshot) – lediglich bei aktivierter Kamera des Nutzers

Die Speichermöglichkeit wird nur im Einzelfall zum Schutz des Beraters eingesetzt und dient sowohl der Abschreckung der missbräuchlichen Nutzung als auch der Identifizierung des Nutzers, um eine Aufklärung und nach Prüfung ggf. weitere Maßnahmen veranlasse zu können. Die gesetzlichen Speicherfristen werden hierbei berücksichtigt.

7.7 WhatsApp Business

Wir speichern die Nachrichten, die Sie mit uns über WhatsApp austauschen, damit wir Ihr Anliegen bearbeiten können und Sie die Konversation auch in Ihrem Whatsapp-Verlauf nachvollziehen können. Der Austausch der Nachrichten erfolgt dabei über eine Lösung der Fa. Liveperson. Die Speicherdauer beträgt 13 Monate. Gespeichert wird der Nachrichtenverlauf zwischen Ihnen und uns inklusive der Daten, die abgefragt werden um Ihr Anliegen bearbeiten zu können.

In Ihrem Serviceportal unter "Mein Magenta" können Sie transparent einsehen, welche Daten wir mit Ihrer Einwilligung zu welchem Zweck verwenden.
Manche Daten ermitteln und verarbeiten wir, um den Vertrag mit Ihnen zu erfüllen oder um gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Gemäß Art 15 DSGVO erhalten Sie eine schriftliche Auskunft darüber. Sie müssen sich jedoch authentifizieren, damit wir sicher sind, dass Sie berechtigter Weise diese Information erhalten. Weitere Informationen finden sie unter Kundenrechte.

Sie können jederzeit verlangen, dass unrichtige Daten richtiggestellt werden. Manche Daten können Sie selbst im Serviceportal unter Kundenrechte berichtigen.

Sie können auch verlangen, dass wir jene Daten löschen, die nicht zur Vertragserbringung notwendig sind oder die wir nicht aus gesetzlichen Gründen behalten müssen.

Weiterführende Informationen und Kontaktmöglichkeiten finden sie unter Kundenrechte.

T-Mobile hat umfassende interne Regelungen und Maßnahmen umgesetzt, um Ihre Daten zu schützen:

T-Mobile interne Regelungen & Maßnahmen

  • Detaillierte Sicherheitskonzepte für technische Infrastruktur, Systeme und Geräte
  • Prüfung unserer Systeme und Geräte auf Einhaltung der Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen vor Inbetriebnahme
  • Sammlung von veröffentlichten Meldungen über Sicherheitsschwachstellen, um potentielle Probleme frühzeitig zu erkennen.
  • Beobachtung unsere Systeme rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr. So können wir auf akute Sicherheitsverletzungen rasch reagieren.
  • Need-to-know: Wir arbeiten nach dem strikten Prinzip, dass Kundendaten nur dann von MitarbeiterInnen eingesehen werden, wenn dies zur Erbringung der Leistung unbedingt erforderlich ist. Alle Zugriffe werden in sogenannten „Log-Files“ protokolliert.
  • Laufende Schulungen aller MitarbeiterInnen von T-Mobile zu Datenschutz- und Datensicherheitsthemen.
  • Außerdem gilt für T-Mobile die Konzerndatenschutzrichtlinie, die einen besonders hohen Datenschutzstandard vorschreibt. Details dazu finden Sie unter Allgemeinen Datenschutzbestimmungen
  • Jeder Mitarbeiter verpflichtet sich bereits bei Dienstantritt zur Einhaltung des Datengeheimnisses und des Kommunikationsgeheimnisses.

Sollten wir trotz größter Bemühungen dennoch eine Verletzung der Sicherheit und Integrität Ihrer Daten feststellen, werden wir Sie unverzüglich persönlich, telefonisch, brieflich, per SMS, per E-Mail oder per Fax informieren.

Im Fall einer Anfrage von autorisierten Behörden steht bei T-Mobile die Abteilung Legal Interception als Ansprechpartner zur Verfügung. In einem hoch gesicherten Umfeld arbeiten hier besonders qualifizierte und in Datenschutzfragen geschulte MitarbeiterInnen. Neben einer umfassenden Prüfung, Protokollierung und Dokumentation aller Anfragen erfolgen Kontakte mit Ermittlungsbehörden über speziell gesicherte Kanäle, die neben der Verwendung einer technisch anspruchsvollen Verschlüsselungstechnologie auch die Identifikation und Authentifizierung von Sender und Empfänger sowie die Datenintegrität bei Anfragen von Behörden sicherstellen.

Vom Gesetzgeber werden durch das Telekommunikations- und Datenschutzgesetz sowie vom europäischen Gesetzgeber durch die Datenschutzgrundverordnung DSGVO klare Vorgaben zur Nutzung und Verarbeitung von Kundendaten gesetzt. T-Mobile hat eine Datenschutzbeauftragte, die für die Einhaltung sorgt und die MitarbeiterInnen entsprechend berät und regelmäßig schult. Durch unseren deutschen Mutterkonzern, die Deutsche Telekom, werden laufend Datenschutz- und IT-Sicherheits-Audits und Inspektionen durchgeführt.. Unser Sicherheitskonzept ist regelmäßig der Regulierungsbehörde RTR als Aufsichtsbehörde zu übermitteln.

Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular bzw. das Kontaktformular Magenta Businesskunden oder schreiben Sie unserem Datenschutzbeauftragten, Herrn Rolf-Dieter Kargl, T-Mobile Austria GmbH, Datenschutz, Postfach 676 Rennweg 97-99, A-1030 Wien. Selbstverständlich stehen wir Ihnen für weitere Fragen auch telefonisch unter unserer Magenta Serviceline (0676/2000) oder persönlich in den Magenta-Shops zur Verfügung.

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.