iPhone 13

Deine neue Superpower.

Ein super­helles Display in einem robusten Design. Ganz einfach kinoreife Filme aufnehmen. Ein ultraschneller Chip. Und ein großer Sprung bei der Batterie­laufzeit. Für dich und Tag für Tag.

In diesem weiteren außergewöhnlichen pandemiedominierten Jahr wurde die Apple-Keynote erneut digital abgehalten. Der pandemiebedingten Umstände zum Trotz schaffte es Apple, dass auch eine aufgezeichnete Keynote die typische Handschrift trägt: Es wurde ein wahres Produktfeuerwerk gezündet. Zudem konnte der gewohnte zeitliche Rhythmus mit Mitte September eingehalten werden. Wie schon letztes Jahr präsentierte Apple gleich vier Modelle, die es in sich haben: das iPhone 13 mini, das iPhone 13 sowie die beiden Pro-Modelle iPhone 13 Pro und iPhone 13 Pro Max.

Die Neuheiten stellen wir Ihnen nun im Überblick vor: 

  • Blitzschneller A15-Bionic-Chip
  • Robustes Design mit Aluminiumkanten in Raumfahrt-Qualität
  • Brillantes, superscharfes OLED-Display
  • Fortschrittliches Zwei-Kamera-System mit etlichen Verbesserungen
  • Video: Neue Kinomodus-Funktion
  • Akku mit längerer Ausdauer
  • 5G-Kompatibilität

Ein brillanteres OLED Display, das im direkten Sonnen­licht besser zu sehen ist und energie­effizient arbeitet. Mit einem ­robusten Design, das vor Wasser und Staub geschützt ist.*

Des Weiteren übernimmt Apple die bereits bekannten Formgrößen der Vorgängerreihe mit 5,4 Zoll beim iPhone 13 Mini sowie 6,1 Zoll beim iPhone 13. Zur optischen Unterscheidung streute Apple ein paar Feinheiten ein. So wurde die Fläche der Notch um 20 Prozent verringert, welche die Frontkamera, den Lautsprecher sowie die Sensorik für Face ID umfasst. Dies führt zu dem Vorteil, dass mehr Platz für den atemberaubenden OLED-Display links und rechts der oberen Vorderseite geschaffen wurde.

Apple hat beim neuen iPhone die Farbpalette erweitert und bietet mit Rosé, Mitternacht, Blau, Rot sowie Polarstern attraktive Modellfarben an. In Sachen Speichergröße hat man nun die Auswahl zwischen 128 GB, 256 GB sowie 512 GB.

Apple spielt in Sachen Display wieder seine gewohnte Stärke aus und setzt bei allen iPhone 13-Modellen auf OLED-Bildschirme mit hohen Kontrasten, frischen Farben sowie starken Schwarzwerten. In Zahlen ausgedrückt weist das Display des iPhone 13 eine höhere Helligkeit von bis zu 800 cd/m² im normalen Betrieb sowie bis zu 1.200 cd/m² im HDR-Betrieb auf. Darüber hinaus hat sich das OLED-Panel hinsichtlich höher Energieeffizienz optimiert und hält somit für längere Zeit die maximale Helligkeit.

Erzeuge automatisch beeindruckende Tiefen­effekte und Fokus­wechsel in deinen Videos. So bringst du das Storytelling in deinen Szenen auf ein neues Level.­­

Hollywood lässt grüßen mit dem neuen Kinomodus, hinter dem sich ein wahres Highlight verbirgt. Hierbei wurde die Funktionalität des Autofokus perfektioniert, indem er besonders schnell arbeitet und Objekte automatisch erkennt. So wechselt er das zu fokussierende Objekt, sobald sich eine Person von der Kamera abwendet. Mit dieser Innovation ist man auch in der Lage, eine bestimmte Bildebene scharf von einem unscharfen Hintergrund darzustellen und so spezielle Tiefeneffekte zu erschaffen. Besonders erwähnenswert ist auch die Möglichkeit, den Fokus bei Videoaufnahmen auch nachträglich ändern zu können. 

Der Kinomodus ist auch bei der TrueDepth Frontkamera verfügbar

Ein riesiges Kamera Upgrade für bessere Fotos und Videos. Die Weitwinkel-Kamera erfasst mehr Licht. Optische Bild­stabilisierung mit Sensor­verschiebung. Und mehr Details in dunklen Bereichen deiner Fotos mit der Ultraweitwinkel-Kamera.

Ein Quantensprung in Bezug auf die Fotoqualität gelang Apple bei der Kamera des iPhone 13. Zunächst bleibt der Konzern mit dem Zweikamerasystem vermeintlich bei Altbewährten. Optisch betrachtet werden die beiden Objektive nun diagonal angeordnet. Nun aber zu den wesentlichen Verbesserungen: Durch die Vergrößerung des 12-Megapixel-Sensors bei der Hauptweitwinkel-Kamera können die einzelnen Pixel mehr Licht- und Bildinformationen aufnehmen, was sich wiederum positiv auf die Fotoqualität auswirkt. Das starke Kamerasystem wird abgerundet durch optische Bildstabilisierung, einer Weitwinkelobjektiv-Blende von f/1,6 sowie das Ultraweitwinkelobjektiv mit einer Blende von f/2,4. Gesamt betrachtet wurden die einzelnen Kameras im Detail verbessert. So kann man vor allem die Ultraweitwinkel-Kamera hervorheben, die laut Apple eine bis zu 92% bessere Fotoqualität bei schlechtem Umgebungslicht sicherstellt.

Im neuen diagonalen Design haben eine größere Weitwinkel-Kamera und ein größerer Sensor Platz

Ein großer Sprung bei der Batterielaufzeit. Für dich und Tag für Tag. So kannst du mehr Dinge anschauen, mehr spielen und mehr von dem machen, was dich begeistert. Sogar auf dem iPhone 13 mini.

Bis zu 19 Stunden Videowiedergabe mit einer Ladung*

Der A15 Bionic liefert die Leistung für grafik­intensive Spiele und neue Kamera­funktionen wie den Kinomodus und Fotografische Stile. Und er ist noch effizienter und verlängert so die Batterielaufzeit.

Der neue A15 Bionic Chip setzt wie der Vorgänger auf sechs Kerne. Zwei Kerne davon sind für Hochleistungsaufgaben zuständig, während vier Effizienz-Kerne die stromsparenden Aufgaben erledigen. Laut offiziellen Angaben des Herstellers ist der A15-Chip um bis zu 50 Prozent schneller als vergleichbare Prozessoren des Mitbewerbs. 

Schnelle Performance und leistungs­starke Möglichkeiten für alles, was die Zukunft bringt

Alles geht so viel schneller mit 5G.* Es ist schnell genug für Multiplayer-Spiele und mehr. Und der Smart Data Modus spart automatisch Batterie­leistung, wenn du nicht so viel Geschwindigkeit brauchst.

Intelligente Leistung
Von Apple entwickelter Chip, der alles schnell, energieeffizient und intelligent erledigt.

Schützt deine Privatsphäre
Jeder Aspekt des iPhone ist gemacht, um deine Daten privat und sicher zu halten.

Robust und wertbeständig
Das iPhone ist so ent­wickelt, dass es lange hält und wert­beständiger ist als andere Smart­phones.

Nachhaltigkeit
Bei der Ent­wicklung des iPhone hat Apple an die Umwelt gedacht und recycelte Rohstoffe verwendet.

* Rechtliche Hinweise


Wasserschutz: iPhone 13 Pro, iPhone 13 Pro Max, iPhone 13 und iPhone 13 mini sind vor Wasser und Staub geschützt und wurden unter kontrollierten Labor­bedingungen getestet. Sie sind nach IEC Norm 60529 unter IP68 klassifiziert (bis zu 6 Meter für bis zu 30 Minuten). Der Schutz vor Wasser und Staub ist nicht dauerhaft und kann mit der Zeit als Resultat von normaler Abnutzung geringer werden. Ein nasses iPhone darf nicht geladen werden. Im Benutzerhandbuch befindet sich eine Anleitung zum Reinigen und Trocknen. Die Garantie deckt keine Schäden durch Flüssigkeiten ab.

Display: Das Display hat gerundete Ecken, die den Kurven des Designs folgen und sich innerhalb eines normalen Rechtecks befinden. Als Standardrechteck gemessen hat das Display eine Diagonale von 5,42" (13,76 cm) beim iPhone 13 mini, 6,06" (15,40 cm) beim iPhone 13 und iPhone 13 Pro und 6,68" (16,95 cm) beim iPhone 13 Pro Max. Der tatsächlich sichtbare Displaybereich ist kleiner.

Stromversorgung und Batterie: Alle Angaben zur Batterielaufzeit sind abhängig von der Netzkonfiguration und weiteren Faktoren. Die tatsächliche Laufzeit kann variieren. Die Batterie hat eine begrenzte Anzahl von Ladezyklen und muss u. U. irgendwann von einem Apple Service-Provider ersetzt werden. Die Batterielaufzeit und die Anzahl der Ladezyklen variieren abhängig von Verwendung und Einstellungen. Weitere Infos unter apple.com/at/batteries und apple.com/at/iphone/battery.html.

Drahtlose Technologien: Datentarif erforderlich. 5G und LTE gibt es in ausgewählten Ländern und bei ausgewählten Anbietern. Die Geschwindigkeit hängt vom theoretischen Durchsatz ab und kann je nach Standort und Anbieter variieren. Nähere Informationen zur 5G und LTE Unterstützung gibt es beim jeweiligen Mobilfunkanbieter und auf apple.com/iphone/cellular.

Verfügbarkeit: Einige Features sind u. U. nicht in allen Ländern oder Regionen verfügbar.

SharePlay: Kommt Ende 2021.

Zubehör: Zubehör ist separat erhältlich.

AirTag: Das Feature „Genaue Suche“ ist kompatibel mit dem iPhone 11 oder neuer (ausgenommen iPhone SE 2. Generation).