GEGEN HASS

IN UNSEREM NETZ

Unser Zugang

Hass im Netz ist kein Kavaliersdelikt. Die aktuelle Lage im Netz ist besorgniserregend, immer mehr Fälle von Cybermobbing, rassistischen Übergriffen und anderen traumatisierenden Hassattacken überfluten das Internet. Darum lasst uns den 5% die Hass verbreiten, zeigen, wie laut 95% sein können. Lasst uns gemeinsam gegen Hass im Netz vorgehen!

Wir nehmen das Thema Hassrede im Internet ernst und werden uns dagegen einsetzen. Hilf uns sie sichtbar zu machen und erzähle uns ob und in welcher Art sie dir widerfahren ist. Teile mit uns in einem kurzen Text deine Erlebnisse und werde Teil unserer Kampagne gegen Hass im Netz.
Dein Beitrag wird selbstverständlich vertraulich behandelt und anonymisiert.

Rechtstext
Bitte füllen Sie das Captcha aus

*Pflichtfeld

Du leistest damit einen großen Beitrag, um Hass im Netz sichtbar zu machen.

Die Organisation ZARA stellt fest, dass Zivilcourage “mit der Wahrnehmung von Unrecht” beginnt. Und empfiehlt, Vorfälle zu dokumentieren. Denn Hass im Netz ist kein Einzelfall. Er geschieht täglich. Seit der Gründung der Beratungsstelle.

Wenn auch du betroffen bist, kannst du rassistische Diskriminierung, Online Hass und Hetze sowie Cybermobbing bei den #GegenHassimNetz Beratungsstellen von ZARA melden. Bei Bedarf stehen dir zusätzlich psychosozial und juristisch geschulte Berater*innen kostenlos zur Seite.

Gegen Hass Im Netz