In höchster Qualität ins In- und Ausland günstig telefonieren

  • Netzintern gratis telefonieren

    Gesprächsverbindungen zu geografischen Rufnummern von Magenta-Kunden innerhalb des Festnetzes von Magenta in Österreich und Magenta Mobile.

  • Ins Wunschausland 50% sparen

    Wunschausland verfügbar für ausgewählte Länder lt.
    internationaler Zonenübersicht.

Wunschausland

Internationale Zonen-Übersicht

Die Zahlen in Klammern geben die Zonenzuteilung für das jeweilige Land an.

Mit diesem Zusatz telefonieren Sie ins Festnetz des Wunschauslands Ihrer Wahl 50% günstiger. Die Option Wunschausland ist für alle Länder der Zonen 1-4 verfügbar. Beliebig viele Länder können um monatlich nur € 1,40 pro Land ausgewählt werden.

Teilen Sie uns bei Ihrer Bestellung Ihr Wunschausland einfach mit.

A

Afghanistan (7), Ägypten (6), Albanien (4), Algerien (6), Amerikanisch Samoa (7), Andorra (2), Angola (6),
Anguilla (7), Antarktis (4), Antigua und Barbuda (7), Äquatorialguinea (6), Argentinien (4), Armenien (7), Aruba
(6), Ascension (7), Aserbaidschan (6), Äthiopien (7), Australien (2)

B

Bahamas (6), Bahrain (5), Bangladesh (7), Barbados (6), Belarus (5), Belgien (1), Belize (6), Benin (6), Bermuda (6), Bhutan (6), Bolivien (7), Bosnien-Herzegowina (2), Botsuana (4), Brasilien (6), Brunei (6), Bulgarien (1), Burkina Faso (7), Burundi (6)

C

Cayman-Inseln (7), Chile (3), China (2), Cocos-Inseln (6), Cook-Inseln (7), Costa Rica (4)

D

Dänemark (1), Demokratische Republik Kongo (7), Deutschland (1), Diego Garcia (7), Dominica (7),
Dominikanische Republik (4), Dschibuti (7)

E

Ecuador (6), El Salvador (7), Elfenbeinküste (7), Eritrea (7), Estland (1)

F

Falkland-Inseln (7), Färöer-Inseln (4), Fidschi (7), Finnland (1), Fr. Guyana (6), Fr. Polynesien (5), Frankreich (1)

G

Gabun (5), Gambia (6), Georgien (6), Ghana (6), Gibraltar (5), Grenada (6), Griechenland (1), Grönland (6),
Großbritannien (1), Guadeloupe (4), Guam (7), Guatemala (7), Guinea (5), Guinea-Bissau (7), Guyana (6)

H

Haiti (7), Honduras (7), Hongkong (1)

I

Indien (5), Indonesien (6), Irak (7), Iran (5), Irland (1), Island (3), Israel (2), Italien (1)

J

Jamaika (6), Japan (3), Jemen (7), Jordanien (7), Jungferninseln Brit. (3), Jungferninseln US (2)

K

Kambodscha (7), Kamerun (7), Kanada (1), Kap Verde (7), Kasachstan (6), Katar (7), Kenia (7), Kirgisistan (6),
Kiribati (7), Kolumbien (6), Komoren (5), Kroatien (1), Kuba (7), Kuwait (6)

L

Laos (7), Lesotho (6), Lettland (1), Libanon (6), Liberia (6), Libyen (6), Liechtenstein (2), Litauen (1), Luxemburg
(1)

M

Macao (7), Madagaskar (7), Malawi (5), Malaysia (3), Malediven (7), Mali (7), Malta (1), Marianen & Saipan (6),
Marokko (5), Marschall-Inseln (7), Martinique (4), Mauretanien (6), Mauritius (7), Mayotte (4), , Mexiko (4),
Midwayinseln (7), Mikronesien (7), Moldawien (5), Monaco (2), Mongolei (6), Montenegro (4), Montserrat (7),
Mosambik (6), Myanmar (7)

N

Namibia (5), Nauru (7), Nepal (7), Neukaledonien (7), Neuseeland (3), Nicaragua (6), Niederlande (1),
Niederländische Antillen (4), Niger (7), Nigeria (7), Niue (7), Nordkorea (7), Nordmazedonien (2), Norfolk-Inseln
(6), Norwegen (1)

O

Oman (7), Osttimor (7)

P

Pakistan (7), Palästina (5), Palau (7), Panama (6), Papua-Neuguinea (7), Paraguay (7), Peru (5), Philippinen (5), Polen (1), Portugal (1), Puerto Rico (2)

R

Republik Kongo (7), Reunion (4), Ruanda (7), Rumänien (1), Russland (4)

S

S. Helena (7), S. Kitts und Nevis (7), S. Lucia (6), S. Pierre und Miquelon (4), S. Tomé und Principe (7), S.
Vincent und die Grenadinen (6), Salomonen (7), Sambia (6), Samoa (7), San Marino (4), Saudi Arabien (5),
Schweden (1), Schweiz (1), Senegal (7), Serbien (4), Seychellen (7), Sierra Leone (7), Simbabwe (6), Singapur
(3), Slowakei (1), Slowenien (1), Somalia (7), Spanien (1), Sri Lanka (7), Südafrika (4), Sudan (6), Südkorea (3),
Suriname (7), Swasiland (4), Syrien (7)

T

Tadschikistan (6), Taiwan (5), Tansania (6), Thailand (6), Togo (7), Tokelau (7), Tonga (7), Trinidad und Tobago
(6), Tristan da Cunha (7), Tschad (7), Tschechien (1), Tunesien (5), Türkei (2), Turkmenistan (5), Turks- und
Caicos-Inseln (6), Tuvalu (7)

U

Uganda (5), Ukraine (4), Ungarn (1), Uruguay (7), USA (1), Usbekistan (6)

V

Vanuatu (7), Vatikanstadt (1), Venezuela (5), Vereinigte Arabische Emirate (5), Vietnam (7)

W

Wallis & Futuna (7), Weihnachtsinsel (6)

Z

Zentralafrikanische Republik (7), Zypern (1)

1) Gesprächsverbindungen zu geografischen Rufnummern von Magenta-Kunden innerhalb des Festnetzes von Magenta in Österreich und Magenta Mobile.
2) Festnetzanschluss mit analoger Schnittstelle für alle handelsüblichen Telefon- und Fax-Geräte (keine ISDN-Geräte, keine SIP-Telefone).
3) Wunschausland verfügbar für ausgewählte Länder lt. internationaler Zonenübersicht.

Alle Preise in EUR inkl. USt.

Was versteht man unter "Voice over Broadband"

Die "Voice over Broadband"-Technologie, auf der Digital Telefon basiert, ist eine Einsatzform von Voice over IP (VoIP). Anders als bei der landläufig bekannten Internet-Telefonie werden die Gesprächsverbindungen nicht über das öffentliche Internet hergestellt. VoIP wird hierbei nur im eigenen Breitbandnetz eingesetzt, also für die Kabel- bzw. DSL-Verbindung zwischen Teilnehmer und Vermittlungszentrale, wo weiter ins öffentliche Telefonnetz vermittelt wird.

Voice over Broadband bietet im Vergleich zu Internet-Telefonie die Vorteile eines echten Festnetzanschlusses: der Teilnehmer erhält wie gewohnt eine geographische Rufnummer und telefoniert mittels Telefonapparat – die Nachteile des Telefonierens über den Computer wie etwa die häufig empfundenen Einbußen im Bedienungskomfort, die Störungsanfälligkeit bei Kapazitätsengpässen im Internet sowie vielfältige Sicherheitsbedenken entfallen gänzlich.

Modem und Endgeräte

Bei gleichzeitigem Bezug der Dienste Digital Telefon und Magenta Internet an derselben Adresse, stellt Magenta ein von beiden Diensten gemeinsam genutztes Modem zur Verfügung. Die über das Modem versorgten Endgeräte (Telefonapparat und Computer) können auf verschiedene Weise mit dem Modem verbunden werden. Befinden sich Telefonapparat und Computer in unmittelbarer Nähe des Modems, ist die Standardausführung ausreichend, die im Montageumfang enthalten ist. Falls Endgeräte und Modem in getrennten Räumen oder in größerer Entfernung von einander aufgestellt werden sollen, empfehlen sich die folgenden optionalen Verbindungsmöglichkeiten.

Hinweis: das Modem wird durch ein Antennenkabel (Länge: 1,5 m) mit der Telekabel-Steckdose verbunden.

Verbindung zwischen Modem und Telefon:
  • Standardausführung: RJ11-Patchkabel (Standardlänge: 2,5 m) – Telefon-Anschlussdose (TDO-Adapter) - Telefonkabel (im Montageumfang nicht enthalten)
  • Längeres RJ11-Patchkabel: Um die Telefon-Anschlussdose in größerer Entfernung vom Modem anzubringen, kann ein längeres RJ11-Patchkabel eingesetzt werden.
  • Längeres Telefonkabel: Um den Telefonapparat in größerer Entfernung von der Telefon-Anschlussdose aufzustellen, kann ein längeres Telefonkabel eingesetzt werden.
  • Schnurlostelefon: Die Installation eines Schnurlostelefons erspart die Verkabelung des Telefonapparats. Die Basisstation wird mit der Telefon-Anschlussdose verbunden, ein oder mehrere Mobilteile (je nach Geräte-Ausführung) können darüber schnurlos betrieben werden.
Verbindung zwischen Modem und Computer:
  • Standardausführung: USB-Kabel (Standardlänge: 1,5 m) ODER RJ45-Patchkabel (Standardlänge: 1,5 m)
  • Längeres RJ45-Patchkabel: Um den Computer in größerer Entfernung vom Modem aufzustellen, kann ein längeres RJ45-Patchkabel eingesetzt werden.
  • Wireless LAN (WLAN): Die Installation eines Wireless LANs erspart die Verkabelung des/der Computer(s). Ein WLAN Access Point wird mit dem Modem verbunden, für den/die Computer ist jeweils ein kabelloser Netzwerkadapter erforderlich.

Rufnummernmitnahme

  1. Bestellen Sie ihr gewünschtes Paket einfach online und schreiben Sie ins Anmerkungsfeld den Hinweis "Rufnummernmitnahme".
  2. Sie werden umgehend von einem unserer Mitarbeiter zwecks Terminvereinbarung kontaktiert.
  3. Nach erfolgter Terminvereinbarung erhalten Sie ein Formular zur Durchführung der Rufnummernmitnahme.
  4. Bitte schicken Sie uns das ausgefüllte und unterzeichnete Formular retour.
  5. Zum vereinbarten Termin wird Ihr neuer Digitaltelefonanschluss installiert. Dabei wird auch Ihre Rufnummer auf den neuen Anschluss umgestellt.
  6. Kündigen Sie NICHT Ihren alten Anschluss, das erledigen wir für Sie.

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.