Glasfaserausbau

Der Weg zu Ihrem Glasfaser-Anschluss einfach erklärt.

So funktioniert’s

01

Die RML Infrastruktur GmbH übernimmt die Ausbauarbeiten im Bezirk Liezen. Informieren Sie sich ob Ihre Adresse im Ausbaugebiet liegt.

02

Um den Ausbau in einer Gemeinde zu starten müssen mindestens 40% der Haushalte und Betriebe sich für einen Anschluss entscheiden.

03

Bestellen Sie Ihren Glasfaseranschluss sowie Ihr Internetprodukt bei Magenta und profitieren Sie von besonders attraktiven Konditionen.

04

Nach Bestellung Ihres Anschlusses erhalten Sie rechtzeitig vor Baustart Ihr Hausanschluss-Paket per Post. Es besteht ausreichend Zeit um alle notwendigen Vorbereitungen auf Ihrem Grundstück zu treffen.

05

Nach den Bauarbeiten von RML Infrastruktur GmbH und Ihren Vorbereitungsmaßnahmen installieren Magenta TechnikerInnen das Glasfaser-Modem vor Ort.
 

06

Jetzt ist Ihr Glasfaser-Anschluss bereit! Das leistungsfähige, kostenlose W-LAN Modem von Magenta wird an das Glasfaser-Modem angesteckt. Danach können Sie einfach lossurfen!
 


Glasfaser-Anschluss

Einfamilienhaus

Einfamilienhäuser

Sie können bei Magenta unkompliziert Ihren Glasfaser-Anschluss und Glasfaser-Tarif bestellen. Ihr persönlicher Selbstinstallations-Kit wird Ihnen zugeschickt. Mithilfe des kostenlosen Installations-Kits nehmen Sie diverse Arbeiten selbst vor. Dazu gehören die Grabung und Verlegung des Glasfaserkabels ab Grundstücksgrenze, die Hausdurchführung sowie die Installation des Hausübergabepunktes (HÜP).

Optional können Sie das Glasfaserkabel in einem Schutzrohr, einem typischen HD-PE Rohr, verlegen. Zum Schluss wird die Installation des Netzwerkabschluss (ONT) und des W-LAN-Modems von Magenta TechnikerInnen vor Ort übernommen. Magenta stellt Ihnen das WLAN-Modem kostenlos zur Verfügung.

Mehrfamilienhäuser


Wohnen Sie in einem Mehrfamilienhaus, ist der Anschluss für Sie kostenlos. Sie können bei Magenta unkompliziert Ihren Glasfaser-Anschluss und Glasfaser-Tarif bestellen. Die notwenige Installation bis zum Glasfasermodul (OTO) in Ihrer Wohnung wird von RML Infrastruktur GmbH fertiggestellt. Zum Schluss wird die Installation des Netzwerkabschluss (ONT) und des W-LAN-Modems von Magenta TechnikerInnen vor Ort übernommen. Magenta stellt Ihnen ein kostenloses WLAN-Modem zur Verfügung. Weil Arbeiten am Privatgrundstück und Wohnhaus vorgenommen werden müssen, ist die Zustimmung der EigentümerInnen bzw. Eigentümergemeinschaft notwendig. Erst nach Zustimmung kann eine Installation erfolgen.

Mehrfamilienhaus

1. Ortszentrale
Herzstück und Sammelpunkt aller Glasfasern.

2. Verteilerkasten
Befindet sich meist am Straßenrand und dient als Verteiler für mehrere Hausanschlüsse.


3. Glasfaseradapter
An der Grundstückgrenze verlegt. Als Kunde können Sie die gewünschte Position des Glasfaseradapters vor Ort markieren.

4. Hausdurchführung
Wasser- und gasdichte Mauerdurchführung in den Innenbereich des Hauses.

5. Hausübergabepunkt (HÜP)
Der Hausübergabepunkt bildet den Abschluss des passiven Netzes im Haus. Das Glasfaserkabel wird direkt in der Box angeschlossen.

6. Glasfasermodul
In Mehrfamilienhäusern wird in jeder Wohnung ein Glasfasermodul OTO (Optical Termination Outlet) angebracht.


7. Netzwerkabschluss
Der optische Netzwerkabschluss (ONT, Optical Network Termination) bildet das Endglied des Glasfaser-Netzzugangs. Hier kann das Glasfaser-WLAN-Modem angesteckt werden.

8. Magenta WLAN-Modem
Ist bei allen Magenta Internetprodukten inkludiert. Es ermöglicht, mit allen WLAN-fähigen Geräten gleichzeitig in Top-Qualität zu surfen.

Sie interessieren sich für einen Glasfaser-Tarif?

Rufen Sie uns einfach an!

Mo.-Fr. von 09:30 - 16:30 Uhr