Aviloo

Aviloo: Weltweiter Batterietest für E-Autos mit grenzüberschreitendem Datentransfer

Der Wert eines gebrauchten Elektroautos hängt vom Zustand der Batterie ab, den Verschleiß beeinflussen Faktoren wie Schnelladen bei hohen Temperaturen oder starkes Beschleunigen. All das sieht man dem gebrauchten E-Auto nicht an, jedoch macht die Batterie mindestens 50% der Kosten aus. Daher hat das Start-Up Aviloo als Erster einen unabhängigen Batterietest entwickelt und vermarktet seine Lösung weltweit. Während der Testfahrten der Autos müssen große Mengen von Batteriedaten zum zentralen Server übertragen werden. Für diese Aufgabe wurde Magenta Business als Partner gewählt, entscheidend waren professionelle Unterstützung und internationale Konnektivität.

IoT und Big Data für unabhängigen Batterie-Check

Jeder kann, ohne technische Kenntnisse, den Batterietest durchführen. Man bestellt eine Aviloo Box via Internet, schließt sie mittels Standard-Stecker (OBD2 – On Board Diagnose) im Auto an und beginnt die Testfahrt, von 100% vollgeladen bis weniger 10% Ladezustand der Batterie. Dabei übermittelt die Aviloo Box die Testdaten in Echtzeit zu einem zentralen Server. Dort werden diese auf der Aviloo Battery Cloud analysiert; als Ergebnis erhält der Kunde ein unabhängiges Test-Zertifikat über den Wert bzw. Zustand der Batterie und somit die Reichweite des Elektroautos.

Soweit der Prozess, doch hinter diesem IoT-Projekt steckt eine Menge High-Tech und Big Data, erklärt Wolfgang Berger, CEO Aviloo: „Wir setzen selbstentwickelte Algorithmen und Machine Learning ein, um aus den übermittelten Daten den Gesundheitszustand der Batterie zu berechnen. Bei einer Stunde Fahrt fallen pro Fahrzeug bis zu 1 Million Datenpunkte an.“ Um diese riesigen Datenmengen zu übertragen, suchte Aviloo kompetente Unterstützung.

SIM-Karte in jeder Aviloo Box

Nach eingehendem Marktcheck entschied man sich für Magenta Business als erfahrenen und lokalen Partner, der bei der Lösungsentwicklung unterstützen kann. Zweites Kriterium war die internationale Konnektivität, denn Aviloo plante von Beginn an, den Batterietest weltweit auszurollen. So steckt nun in jeder Aviloo Box eine SIM-Karte von Magenta Business, sodass die Batteriedaten vom Auto auf den Server übermittelt werden können. Egal ob das E-Auto in Österreich, einem europäischen Land, in den USA oder Asien fährt, Magenta Business sorgt für die weltweite Konnektivität.
Nach der Goto-Market Phase in Europa plant Aviloo den weltweiten Roll-out, wobei es bereits in den USA und Südkorea Kunden gibt. Die große Vision ist, dass in Zukunft jedes gebrauchte E-Auto von Aviloo zertifiziert ist.


Technische Probleme sind meist dringend, wir haben schon bei der Geschäftsanbahnung gesehen, dass Magenta Business guten Service bietet. Für den geplanten weltweiten Roll-Out hat uns die internationale Konnektivität und die Erfahrung überzeugt.

 Wolfgang Berger
Gründer und CEO Aviloo


Das Projekt in 15 Sekunden

„Wir sind von Elektromobilität als Antriebsform überzeugt. Mit unserem neutralen Test zeigen wir, dass Batterien länger halten, als viele glauben und wir geben gebrauchten E-Autos einen marktgerechten Preis“, beschreibt Berger die Motivation von Aviloo. Für den Test fährt das E-Auto die Batterie leer, während die angeschlossene Aviloo Box, die auch eine SIM-Karte von Magenta Business enthält, Testdaten an die zentrale Analysepattform übermittelt. Als einziger mit dieser Marktidee möchte Aviloo weltweit reüssieren und setzt dabei auf die internationale Konnektivität von Magenta Business.

Über Aviloo, Experte für E-Auto-Batterien

Beim Kauf eines gebrauchten Elektroautos konnte niemand die Frage beantworten, wie gut es um die Batterie bestellt ist. So gründeten Wolfgang Berger (CEO) und Nikolaus Mayerhofer (CTO), der ebenfalls aus der Automobilindustrie kommt, das Unternehmen Aviloo: Ganz klassisch in einer Garage, aber: „Bei uns geht es ja wirklich um Autos“, sagt Berger. Das Start-Up führt einen unabhängigen Batterie-Gesundheits-Check durch und ist damit der Einzige am Markt. Zwei Jahre intensive Forschung wurden in die Lösungsentwicklung gesteckt, unterstützt durch Förderungen der EU im Rahmen des Green Deal von 2,3 Mio. Euro, sowie von FFG und AWS. Mittlerweile hat Aviloo etwa 30 Mitarbeiter.


Sie interessieren sich für eine maßgeschneiderte Lösung?

Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine Nachricht. Wir sind gerne für Sie da!

Mo.-Fr. von 08:00 - 17:00 Uhr

Sie interessieren sich für eine maßgeschneiderte Lösung?

Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine Nachricht. Wir sind gerne für Sie da!

Mo.-Fr. von 08:00 - 17:00 Uhr

Wofür interessieren Sie sich?
Business Sprachtarife
Wofür interessieren Sie sich?
Internetanbindung
Wofür interessieren Sie sich?
IoT
Immobilien
Bitte füllen Sie das Captcha aus

Ihre Anfrage per E-Mail wurde übermittelt

Vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme!
Wir haben Ihre Anfrage erhalten und werden Sie so rasch wie möglich kontaktieren.

Ihr Magenta Business Kundenservice