Digital T-Breakfast

mit Bundesminister Martin Kocher

© BKA/Dragan Tatic

Jetzt Formular ausfüllen und das digitale T-Breakfast nachsehen.


Hoffnungsvoll blickt Europa auf die zweite Jahreshälfte 2021. Mit der stetig wachsenden Impfrate rückt auch hierzulande ein möglicher Restart in greifbare Nähe. Aber wie schnell kann die österreichische Wirtschaft wieder voll in Gang kommen?

Noch wird versucht, die Krise mit Kurzarbeit & Co in Schach zu halten, aber bald gilt es, der Wirtschaft und dem Arbeitsmarkt wieder neues Leben einzuhauchen. Um genau diese Mammutaufgabe in Angriff zu nehmen, hat die Bundesregierung Anfang 2021 den Wirtschaftsexperten schlechthin als Minister für Arbeit ins Team geholt.

Wir freuen uns sehr, dass wir Univ.-Prof. Dr. Martin Kocher für unser nächstes Digital T-Breakfast gewinnen konnten.

Was kommt nach der Kurzarbeit und wie schaffen wir es in Richtung Vollbeschäftigung? Wo stehen wir im internationalen Vergleich? Wie können wir die Chancen, die nach der Krise entstehen, als Wirtschaftsstandort Österreich nutzen? Ist der Arbeitsmarkt für den durch die Krise ausgelösten Digitalisierungsschub gerüstet? Wie fördert die Regierung ausreichend qualifiziertes Fachpersonal im digitalen Bereich?

Diesen und anderen Themen wollen wir in einer sicher aufschlussreichen und spannenden Diskussionsrunde, gemeinsam mit Bundesminister Kocher, auf den Grund gehen.

Seien Sie dabei!

08:30 Begrüßung durch Maria Zesch, CCO Business & Digitalization, Magenta Telekom
08:35 Wie schaffen wir den Restart für Österreich?
Kurzvortrag von Bundesminister Martin Kocher
und anschließendes Interview
08:55

Diskussionsrunde mit

Bundesminister Martin Kocher
Andreas Bierwirth, CEO Magenta Telekom
Werner Kraus, SVP Business Customers
Maria Zesch

09:20 Q&A-Runde mit dem Publikum
10:00 Voraussichtliches Ende
  • Univ. Prof. Dr. Martin Kocher
  • Andreas Bierwirth
  • Werner Kraus
  • Mag.a Maria Zesch, Chief Commercial Officer
  • Christian Traunwieser

  • Digital voraus
  • Vernetzter Arbeitsplatz